Seite 8 von 8 ErsteErste ... 4 5 6 7 8
Ergebnis 71 bis 77 von 77
  1. #71
    Ist jetzt im Kobayashi Thread.
    Geändert von Caleisa (11.01.2017 um 22:17 Uhr)

  2. #72
    Hand Shakers Episode 1
    Keine Ahnung was ich davon halten soll. Fand die Folge ziemlich öde. Musik war okay, Animation war teilweise auch okay aber in meinen Augen sahen die Ketten und Zahnräder schrecklich aus. War das CGI? Dazu dieses nervige Gestöhne.
    Also K hat mir damals schon nach der ersten Folge bedeutend besser gefallen. Dort gab es ja ansonsten auch ein wenig Fanservice in Form vo Seri aber nicht so nervig wie hier.
    Werd dem Anime aber noch eine Folge gönnen, mal schauen ob es dann besser wird, glaube jedoch irgendwie nicht dran.

  3. #73
    Schoolgirl Strikers - Episode 2
    Diese Serie ist einfach nur langweilig. Zwar war die Action gar nicht mal so schlecht, aber die machte halt nur 2-3 Minuten der Folge aus. Davor gab es uninspiriertes SoL mit farblosen Figuren. Das wird nichtsmehr. Ich breche ab.

  4. #74
    Ja, solche Animes sind immer dann langweilig, wenn die Charaktere nicht sympathisch genug sind und das ist hier der Fall. Außerdem funktioniert so ein Konflikt wie der aus dieser Episode erst dann, wenn die Figuren vernünftig aufgebaut wurden.

  5. #75
    Erstes Fazit der Season:

    Für mich ist es bisher enttäuschend. Es gibt genug Titel zum reinen konsumieren aber unter den bisher gesehenen (3-4 sind zum Glück noch offen), kommt gerade mal ein Titel über das Mittelmaß hinaus. Ich vermisse bisher ganz stark Titel auf die man sich wirklich eine ganze Woche lang freut. Es muss ja nicht gleich ein Titel sein der 10 oder 9 Punkte wert wäre, aber ein wenig mehr im 6-7er Bereich wäre schon toll. Es gibt leider aktuell auch keinen Titel, bei dem ich mir in den kommenden Folgen eine massive Entwicklung ins Positive vorstellen könnte. Ich bin ehrlich gesagt schon halb dabei mich auf die nächste Season zu freuen, in der Hoffnung, dass diese besser wird.

  6. #76
    Mein größtes Problem mit der Season ist, dass so gut wie alle guten Anime am Freitag raus kommen (Little Witch Academia am Sonntag, Scums Wish, Tanya). Der Rest läuft eigentlich so nebenher, weil ich unter der Woche eigentlich auch mal eine Serie zum Abschalten brauche. Mehr als die 3 habe ich auch nicht, allenfalls Onihei könnte es noch in die Liste schaffen.

    Da muss man ja fast schon froh drum sein, dass mit Sangatsu no Lion zumindest einer der guten Serien der letzten Season 2-cour ist. Vielleicht hole ich ja auch Haikyuu nach, aus lauter Langeweile...

  7. #77
    Zeit für die ersten Eindrücke!

    Sehr gut
    Little Witch Academia
    Ich hab eine Menge erwartet und bisher hat mich der Anime nicht enttäuscht: Mindestens genauso gut wie die OVAs.

    Gut
    Kuzo no Honkai
    Der Abgesang auf die romantisierten Liebesgeschichten. Die Serie ist schon alleine deswegen interessant, weil sie so anders ist.

    Durchschnittlich
    ACCA: 13-ku Kansatsu-ka
    Leider lange nicht so gut wie House of Five Leaves. Die erste Episode war ziemlich langweilig.

    Ao no Exorcist: Kyoto Fujouou-hen
    Die Charaktere haben mir schon beim ersten Anime gefallen, aber die Originalhandlung am Ende war nicht so toll. Nun hält sich der Anime wieder an den Manga, mal sehen, ob das besser ist.

    Chain Chronicle: Hekuseitasu no Hikari
    Handlung und Figuren geben zwar wenig her, aber die Kampfszenen sind recht gut.

    Demi-chan wa Kataritai
    Gefällt mir im Moment besser als z. B. Flying Witch oder Amanchu.

    ēlDLIVE
    Typisch Shounen, quasi ein schlechteres Birdy und Abbruchkandidat Nr. 1.

    Kobayashi-san Chi no Maid Dragon
    Den Manga mag ich eigentlich, aber bei der Serie ist der Funken noch nicht so richtig übergesprungen.

    Masamune-kun no Revenge
    Eine Harem-Romcom, wie sie im Buche steht. Das reicht mir.

    Seiren
    Amagami war besser. Humor und Service sollen anscheinend Präpubertäre ansprechen.

    Tales of Zestiria the X 2
    Sorey ist immer noch langweilig, aber ansonsten kann man sich den Anime anschauen.

    Trickster
    Ich weiß immer noch nicht, warum mir die Serie ganz gut gefällt. xD

    Urara Meirochou
    Ein "Niedliche Mädchen tun niedliche Dinge"-Anime darf natürlich nicht fehlen. Letztendlich kommt es nur darauf an, ob die Figuren sympathisch genug sind, und das sind sie in diesem Fall.

    Ausreichend
    Schoolgirl Strikers
    Und wenn sie es nicht sind, wie bei Schoolgirl Strikers, dann werden Animes schnell langweilig.

    Schlecht
    Hand Shakers
    Wie kann man ein so simples Genre so sehr in den Sand setzen? Dagegen ist selbst Mayoiga fast noch gut.

    Youjo Senki
    Das Setting könnte ja ganz interessant sein, gäbe es nicht diese absurde Hauptfigur. So was funktioniert bei "Niedliche Mädchen kämpfen gegen irgendwas", aber dafür ist das Setting zu ernst. Und dann ist das Mädchen auch noch auf eine unfreiwillig komische Art "böse".

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •