Umfrageergebnis anzeigen: Habt ihr Interesse, zusammen mit anderen Animes zu verfolgen und euch auszutauschen?

Teilnehmer
63. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja

    59 93,65%
  • Nein

    4 6,35%
Seite 1 von 35 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 346
  1. #1
    Avatar von Dwaynar
    Ort
    Zwischen den bekannten und unbekannten Welten

    Projekt A(nipodium) Forumsthread

    Das Forum braucht mehr Pfeffer was Anime-Themen angeht,
    okay das kriegen wir hin.

    Was für mich und auch für andere ein Problem ist, die nicht die aktuelle Sasion ansehen aus welchen Gründen auch immer, ist die Tatsache das es schwer ist über einen Anime aus der Erinnerung zu schreiben. Selbst wenn man sich einen Anime ansieht und darüber schreiben kann, heißt es nicht das andere ihn ebenfalls verfolgen und Lust hätten was zu schreiben. (siehe Dankos Problemchen mit seinen threads)

    Was machen?
    Ein universeller Club der sich Serien raussucht, zu mehreren Genres und Geschmäckern. Die dann von den Mitlgiedern verfolgt werden.

    Wie viele von euch vlt. bei TheGons Digimongruppe gesehen haben, läuft momentan ein rewatch der ersten Digimon Serie...

    Wieso das erfolgreiche Konzept nicht kopieren?
    Wir eröffnen eine Gruppe, in der Gruppe planen wir Serien die wir wöchentlich ansehen/rewatchen
    (keine aktuellen Animes sondern nur ältere ab der letzten Saison oder so)
    Dann erstellen wir den nötigen Diskusionsthread und schreiben dazu.
    etvoila bei genug interessenten bekommen wir definitiv
    die nötige Aktivität die vermisst wird


    Bitte klickt in der Umfrage an ob ihr interesse hättet bei diesem Projekt mitzumachen.
    Bei Fragen und anregungen dazu schreibt bitte auch rein

    Ahja und vielleicht ein guter Titel für den Club.... wenn ihr nen Namen habt dann bitte auch reinschreiben
    MFG Dwaynar



  2. #2
    Ich finde die Idee prinzipiell sehr gut, würde mich auch beteiligen.
    Allerdings würde ich vorschlagen, dass der Anime mal mindestens ein Jahr alt sein sollte, um in Betracht gezogen zu werden.
    Ich glaube, den meisten mangelt es an Lust und Freude, etwas nochmal zu gucken, was grade ein paar Monate her ist, weil man höchstwahrscheinlich nicht sehr viel mehr dazu zu sagen haben wird, als man es während des ersten Watches schon gesagt hat.

  3. #3
    Avatar von Dwaynar
    Ort
    Zwischen den bekannten und unbekannten Welten
    Zitat Zitat von Yahari Beitrag anzeigen
    Ich finde die Idee prinzipiell sehr gut, würde mich auch beteiligen.
    Allerdings würde ich vorschlagen, dass der Anime mal mindestens ein Jahr alt sein sollte, um in Betracht gezogen zu werden.
    Darüber lässt sich reden^^
    Was ich geschriebn habe ist bis jetzt nur Die Idee, spezifisch werden wir das ganze aufziehen wenn genügend Interesse besteht

  4. #4
    Warum nicht? Es gibt genug Anime, die ausreichend Diskussionspotential bieten.
    Meine Beteiligung würde ich allerdings von dem ausgewählten Anime (Gore und Hentai fallen bei mir weg) bzw dessen Verfügbarkeit (z.B. Crunchyroll) abhängig machen.

  5. #5
    Ich vllt auch, bin mir da allerdings nicht sicher, ob ich auch wirklich die Zeit finde.

  6. #6
    Finde ich gut, wäre aber entschieden gegen einen wöchentlichen Rhythmus wie bei Digimon. Wenn ich Anime gucke, dann in meinem Tempo, also wenn sie mir gefallen in zwei bis fünf Tagen für Anime von 12 bis 50 Folgen. Code Geass (S1 + S2) habe ich bspw. vom 08.08.11 bis 11.08.11 gerewatched. (Und wenn sie mir nicht gefallen kann es schonmal Jahre dauern..) Dieser blöde fixe Rhythmus ist ja auch, was mich von aktuellen Serien abhält.

    Vorschlag für den Namen: "Rewatch Society" oder "Projekt A"(nime)


    Wir könnten SEL oder SSE rewatchen. Klassiker, da gibts immer neuen Kram zu entdecken. Ich werde, jetzt da ich Toaru Index I gerewatched habe, wohl auch Toaru Index II demnächst rewatchen, vllt überlappt sich das ja mit dem Vorschlag hier.

  7. #7
    Ich persönlich wäre mal für Code Geass, den hab ich noch nicht gesehen, aber wahrscheinlich ist so mncher dagegen

  8. #8
    SEL wäre eine gute Idee... Beim ersten Anschauen vor mehreren Jahren ist mir da sicher einiges entgangen. Problem ist, dass die Box heutzutage ziemlich teuer ist...
    Auf Evangelion hätte ich ehrlich gesagt wenig Lust. Die Serie ist schon hundertmal totdiskutiert worden und lebt irgendwie immer noch^^°

  9. #9
    Ich bin für K-On! und Lucky Star! =3

    Spaß beiseite, wir müssen aber wirklich einen guten Anime finden, der allen zusagt und/oder möglichst viele nicht gesehen haben (sonst gäbe es ja recht wenige Diskussionen über den späteren handlungsverlauf). Vielleicht sollten wir erstmal mit einigen Filmen (gut geeignet sind ja die ganzen Klassiker) anfangen, um zu sehen, ob das Projekt auch wirklich so funktioniert, wie wir es uns erhoffen.

  10. #10
    Serial Experiments Lain wollte ich schon immer mal schauen, gute Idee. Was ist SSE?

    Bei der Aktion finde ich es auch gut, dass "Newcomer" mit "Rewatchern" diskutieren - solange nicht gespoilert wird, versteht sich. Es ist oft hilfreich, wenn Personen mit Erfahrung einem den Blick schärfen. Das ganze funktioniert aber nur bei anspruchsvollen Serien. Bei reinen Action/Comedy-Sachen geht einem vielleicht schnell die Luft aus, wobei es für Späteinsteiger dann leichter wäre.

    A propos Threadtitel: "Global watching" klingt auf Anhieb erstmal so, als gehe es hier um das Phänomen, dass die aktuelle Japan-Season, weltweit von Fans verfolgt wird.

    @Younez: Es funktioniert, siehe Digimon-Projekt.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •