Seite 1 von 16 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 154
  1. #1

    Werwölfe vom Düsterwald

    Sicherlich ist schon einigen unsere kleine Runde aufgefallen, die in den Clubsthreads dieses Spiel spielen. Ja, da nun eine neue Runde ansteht und wir uns sehr über Zuwachs freuen würden, haben wir uns dazu entschlossen diesen Club-Thread aufzumachen, um ein klein wenig Werbung zu machen und euer Interesse zu wecken. Kommen wir zunächst zu den Regeln und dem Ablauf:
     Regeln
    Es gibt drei Parteien, die Werwölfe, die Dorfbewohner und die Liebenden, Ziel jeden Spielers ist zudem das eigene Überleben. Das Spiel endet, wenn entweder alle Werwölfe gefunden und getötet wurden, oder alle Dorfbewohner getötet wurden.

    Die Siegbedingungen für die Parteien sind:
    Werwölfe: Alle Dorfbewohner sind tot und es lebt mindestens ein Werwolf, der nicht zu den Liebenden gehört.
    Dorfbewohner: Alle Werwölfe sind tot und es lebt noch ein Dorfbewohner, der nicht zu den Liebenden gehört.
    Liebende: Bis zum Ende des Spiels überleben, gehören sie als Dorfbewohner und Werwolf den verschiedenen Parteien an, müssen also alle anderen sterben.

    Die Parteien Werwölfe und Dorfbewohner werden von der Spielleitung ausgelost, wer zu den Liebenden gehört, wird von Amor bestimmt.

    Das Spiel hat Tag- und Nachtphasen und beginnt am ersten Tag, an dem nur der Hauptmann bestimmt wird. Ist dies getan, beginnt die erste Nacht und jeder Spieler erfährt von der Spielleitung welche Rolle er spielt.
    Natürlich gibt es noch diverse Sonderollen, aber die sind abhängig davon, wer jetzt die Spielleitung übernimmt. In den entsprechenden Diskussionthread blödeln wir dann rum und versuchen den anderen die Rolle zu entlocken. Dabei steht es jedem frei zu lügen wie er will. Zudem wird an jedem Tag eine Person über eine kleine Abstimmung gehängt, während dann in der Nacht die Wölfe aktiv werden und sich eines ihrer Opfer rauspicken, um es zu zerfleischen. Simpel, nicht wahr? Es ist wirklich kinderleicht und es herrscht glücklichweise immer eine gute so wie lockere Stimmung in den Threads, also keine Angst, wir heißen jeden mit offenen Armen willkommen. Was an unserem Spiel so fasziniert, ist sicherlich die kleine Portion Nervenkitzel und die unendliche Anzahl an Wendungen, immer wieder gibt es neue spannende Entwicklungen, mit denen man wirklich nie gerechnet hätte. Es wird also nie langweilig. Um euch mal zu verdeutlichen, was euch so tolles erwartet, hier einige der besten Stellen:
     Awesome stuff
    Der Pöbel schreit und will TaZ hängen, doch TaZ öffnet die Türe zu seinem Haus und alle sehen den Alchemiekessel, in panischer Angst rennen sie in ihre Häuser zurück, doch dem lauten Knall können Arcas und Zero-chan nicht entkommen, ihre Häuser waren in Reichweite der gewaltigen Explosion. Aus Arcas' Haus fliegt ein pinker Liebespfeil, während vom Zero-chans Haus die Unterlagen zum Tausch von TaZ' und Nynaris Wohnung fliegen.
    Als wär das noch nicht genug, vor TaZ' zerfetzten Körperteil befindet sich quoht, der mit seiner Weisheit am Ende ist und sich aus Liebeskummer das Leben nimmt, da sein ewiger Geliebter TaZ gestorben ist.
    Als die Wachen jiyuuishi die Nachricht überbrachten, dass er gehängt werden sollte, achteten sie leider nicht darauf was er in diesem Moment in den Händen hielt und sie hatten auch keine Zeit mehr es zu bereuen. Vor lauter Schreck über seinen beschlossenen Tod lies jiyuuishi die Chemikalien fallen und diese setzen beim Aufprall auf den Boden eine Kettenreaktion in Gang, die einen riesigen Feuerball und dem lautesten Knall, denn die Dorfbewohner je gehört hatten, zur Folge hatte.
    Nicht nur die beiden Dorfwachen, auch die beiden angrenzenden Häuser, die weiß gestrichene Apotheke und der seltsam untertunnelte Brunnen, den ein Wolf als Jagdtrophäe zierte, samt ihrer Bewohner wurden nie mehr gefunden.
    HerrderGezeiten der dies sah, fing darauf an zu heulen, obwohl kein Mond am Himmel zu sehen war, bis sich ein Bürger schließlich traute ihm einfach die Kehle durchzuschneiden, womit wieder etwas Frieden einkehrte und alle noch von den Ereignissen des Tages betäubt schlafen gingen, oder es zumindest versuchten.
    Das Wolfsgeheul die Nacht über war schrecklich gewesen, selbst jetzt bei Tagesanbruch trauten sich die wenigen verbliebenen Dorfbewohner nicht heraus, nur wenige wagten einen Blick nach draussen zu werfen und als der göttliche Halunke dies tat, setzte sein Herz aus, dort mitten auf dem Dorfplatz lag sie, die zerfetzte Leiche seines sympathischen Geliebten TaZ, umringt von Eliholz, SliKuchen und Shiawase, die nun ganz offen ihre wölfischen Züge zur Schau stellten.
    Bald schon setzten diese drei an die Häuser zu stürmen, der Weise Maf hatte Oma Grete gewarnt und so vor diesem grausame Schicksal bewahrt, doch war er selbt geblieben, den Tod nicht scheuend.
    Auch Ammi wurde schließlich in der Scheune wo sie sich unter einem Haufen Stroh versteckt hatte aufgetrieben und verschlungen, somit war dieses Dorf nun Menschenleer und ein Paradies für Werwölfe, die sich hier bald in großer Zahl versammelten.
    Es ist Morgen. Dennoch fehlt jede Spur der Sonne. Der Blutmond hat ihren Platz eingenommen und strahlt in einem bedrohlichem Rot. Iki-Iki liegt tot auf dem Opferaltar, ihr Körper noch warm.

    Der Einsiedler taucht aus den Schatten heraus auf. Er blickt in die Runde.

    "Eliholz. Du warst nah dran. Doch nun ist deine letzte Chance verstrichen. Erlaube es mir dich einzuweihen... in die wahre Kunst der Nekromantie."

    Der Einsielder hebt seine arme und lässt sie in einem roten Schein erstrahlen. Die blutleeren Hüllen aller gefallenen Auserwählten erheben sich, wie als würde ihnen neues Leben eingehaucht.

    "Kleinigkeiten wie der Tod sollten euch nicht daran hindern euch an der letzten Wahl zu beteiligen. Die Saat des Blutgottes wurde gepflanzt. Ihr müsst nur herausfinden in wen."

    Um euch nicht ganz im Dunkeln zu lassen, hier ein einziger Tipp:

    "Leben oder sterben. Die Rollen sind vertauscht. Wählt ihr ihn, ist alles aus.
    Liebe oder Hass. Ob herzlich oder nicht. Blickt hinauf zum Mond, denn sonst ist alles aus."
    Das ist nur ein kleiner Auszug aus dem, was ich euch so alles tolles erwartet. Besonders für die Damen wird viel geboten, immerhin sind dank der Rolle des Amors immer zwei für einander bestimmt. Aufgrund der geringen Frauenquote trifft es in den meißten fällen zwei Männer. Das heißt also Yaoi im Überfluss. Ihr glaubt mir nicht? Bitte:
     Yaoi
    Zitat Zitat von TaZ
    *zu Younez schielt* Dich kriege ich noch hawrrr
    Die Sonne schien die Berge die um Düsterwald herum lagen blutrot zu färben, als wüsstesie bereits vom Unheil, dass in dieser Nacht geschah.
    Kaum erhellten die ersten Sonnenstrahlen den Ort, als durch Entsetzensschreie alle eilig herbeiliefen. Der Anblick war wirklich garusam, der unschuldige Bürger Itami lag in seinem eigenen Blut, aufs grausamste zerfetzt vor seinem Haus. Als Dorftrottel Eliholz dies sah, warf er sich weinend über die Leiche und starb noch an Ort und Stelle, die Leiche seines Geliebten umklammernd, kaum konnte man vernehmen wie er seinen Nachfolger benannte.
    Für alle anderen die dieses Schauspiel aber betrachteten war klar: Es muss einer von uns gewesen sein und da jeder nach Rache schrie, würde am abend dieses Tages unweigerlich jemand als Schuldiger gehängt werden.
    Slag, munterer Jägersmann, zückt sein Gewehr und ballert Eli um. Das war dumm. Zu Eli rennt Nya, erschüttert und mit den Nerven am Ende nimmt er einen seiner, nun nicht mehr ganz so magischen, Liebespfeile und sticht sich ins Herz. Da schreit Yon! Auf, schreit er, eilt herbei und hält sein Herzblatt Nya, mit zitteren Händen. Sieht den Pfeil in Nyanyas Brust. Nimmt ihn, und ersticht sich damit.
    Ziemlich verlockend , nicht wahr Mädels? Es ist aber für jeden was dabei: Ihr wolltet schon immer mal den pösen pösen Mod Eliholz am Galgen baumeln sehen? Ihr wolltet schon immer den blöden Younez halb zerfressen sehen? Ihr wollt unseren Moe-boy KonaKona ärgern? Ihr wollt Yaoi? Oder ihr wollt einfach nur eine riesige Portion Spaß und Spannung? Ja, worauf wartet ihr noch? Ihr seid nur einen Klick davon entfernt!

    Ich wünsch allen viel Spaß.

  2. #2
    Zitat Zitat von Yon
    also keine Angst, wir heißen jeden mit offenen Armen willkommen.
    Das stimmt, wir können aber nicht versprechen euch nicht zu beißen
    In Düsterwald werden übrigens zu lange Nicknamen auf drei Buchstaben gekürzt.

    Also heran spaziert und mitgemacht! Sei dabei oder sei ein.. faules Ei.

  3. #3
    Sei dabei oder sei ein.. faules Ei.
    Damit lockst du vielleicht den einen oder anderen Oppa an, aber die hippe, kuhle Jugend von heute braucht was stylishez mit fettem Beat, Rhymes und du musst den Flow richtig kicken, Alter, sonst ist das mal voll unfresh...

  4. #4
    In Düsterwald werden übrigens zu lange Nicknamen auf drei Buchstaben gekürzt.
    Und wenn ihr auch so viel Glück habt, bekommt ihr vielleicht auch eine so tolle Abkürzung wie Nya!

    Also zögert nicht und tretet bei! Auf dass eine Seite gewinnen mag.^^

  5. #5
    Ach und wir haben Prediger des Horo- und des Haruhi'ismus unter uns

    Noch könnt ihr euch btw retten, TaZ will erst später ne Runde leiten

    PS: Und Yon hör auf die Leute mit Yaoi abzuschrecken xD Wir haben auch Yuri^^

  6. #6
    Nya ist schon kuhl, aber Kon ist auch nicht schlecht
    Anhang 10723

    Yaoi schreckt ab? Heten waren schon immer Spießer...

  7. #7
    Yaoi schreckt Männer ab, jo, stimmt, aber Mädels lockt es an.
    Dann gibt's vielleicht auch zum ersten Mal Yuri bei uns.

  8. #8
    Yuri gabs schon, zwischen ammi und mir... Verflucht seist du, Eliholz!!!

  9. #9
    Hättest lieber Iki X Kona gehab, was?

  10. #10
    Komm schon Iki, dafür musste Eli in der gleichen Runde Yaoi zwischen sich und Kona dulden xD
    Und später hat er sich ja einer Geschlechtsumwandlung unterzogen, damit Yuri wieder möglich wurde, glaube aber da wurde er dann trotzdem von Amor verschont

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •