Seite 4 von 36 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 14 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 351
  1. #31
    Sehr schade, das Pacing zerstört alles. Wie man hier von einer Szene zur nächsten gesprungen ist, war nicht mehr schön (obwohl ich zugeben muss, dass es vielleicht nicht direkt auffällt). Ebenso haben mich die "Comedy-Symbole" gestört (diese Striche unter den Augen) - in einem Manga wäre es ja noch okay, aber im Anime?

    Das war es aber auch schon mit Kritik, denn der Rest bestand aus sehr guter Inszenierung stellenweise, sympathischen und vor allem reiferen Charakteren und einer schicken Optik. Bei den Animationen gab es nicht viel zu sehen, aber wenn doch, dann war es sehr gelungen. Besonders die Schlagzeugeinlage von Sentarou hat mich beeindruckt. Auch, wenn man die bereits von den ganzen Trailern kannte - das so in ganzer Länge zu sehen, war schon genial.

  2. #32
    Kids on the Slope #1
    Hm, ich kenne zwar nicht den Manga, aber auch ich hatte das Gefühl, dass das Tempo der Serie sehr hoch war. Man ist fast schon durch die Handlung gehetzt. Ehrlich gesagt, hat mich das eher wenig gestört. Dafür sind die stimmungsvolle Inszenierung und Atmsophäre einfach zu gut.

    Einen Pluspunkt gibt es auch für das schicke Opening, welches so wie das Fujoshi Basketball OP von Kazuto Nakazawa stammt. Musikalisch macht es natürlich auch einiges her.

  3. #33
    Also beim Anschauen ist mir ehrlich gesagt kein schnelles Pacing aufgefallen, aber wenn ich jetzt nochmal darüber nachdenke, ja es wirkte schon etwas gehetzt.
    Mir hat die erste Folge dennoch gut gefallen, hauptsächlich wegen Kanno Youko

    btw mir ist gerade aufgefallen das Kanno Youko auch für den Soundtrack von Escaflowne zuständig war, kein Wunder das er mir damals ziemlich gut gefallen hat.
    Geändert von Daywalker (12.04.2012 um 23:43 Uhr)

  4. #34
    Ich fand die Episode gut, aber nicht überragend. Ein zu schnelles Tempo ist mir gar nicht aufgefallen, dafür hat mich dieses übertriebene Rotwerden etwas gestört. Das wirkt im Anime natürlich stärker als im Manga. Die eine im Haus vom Helden haben sie auch verniedlicht, im Manga wälzt die sich nicht auf dem Klavier. Obwohl sich der Anime um Musik dreht, fand ich die Musik total unauffällig. Nur das unverkennbare Klavierstück blieb hängen und gerade das ist kein Jazz. xD Das Opening ist von der Musik her recht nett, aber leider singt dort ein Kastrat. Können die nicht mal normalere/tiefere Stimmen nehmen? Naja mal sehen wie es weitergeht. Ein zweites Chihayafuru muss ich wohl nicht befürchten.

  5. #35
    Zitat Zitat von Ciaran Beitrag anzeigen
    Ich fand die Episode gut, aber nicht überragend.
    Sehe ich auch so. An sich kann die Serie aber im Ersteindruck schon mit einigen positiven Punkten aufwarten. So sind die Charaktere realistischer, die Atmosphäre ist gut und auch die Charakterinteraktion zeigt gute Ansätze. Mir ist ja erst durch die Serie bewusst geworden, dass in Anime so gut wie nie Freundschaften zwischen zwei Jungen eine wichtigere Rolle in der Handlung einnehmen. Normalerweise ist immer ein Junger von lauter Mädchen umgeben und es gibt nur einen Sidekick für ihn oder es sind größere Gruppen aus 4+ Jungen. Hier muss sich nun zeigen wie sich die Handlung entwickelt, aber sie fängt schon mal gut an.

  6. #36
    Die erste Folge fand ich schonmal ziemlich gut. Sie war auf einem Niveau, das man von einem Regisseur der Klasse Watanabe erwarten kann. Von schnellem Tempo habe ich jedenfalls nicht viel bemerkt. Auch inhaltlich ist es noitaminA mehr als würdig. Wenn sie dieses Niveau halten (wovon ich derzeit ausgehe), wird das sicher einer der besseren Anime in diesem Jahr.

  7. #37
    Ich seh das ganze ähnlich wie Pilop und Ciaran, die Folge war gut, nicht mehr und nicht weniger.
    Das Tempo hat mich jedenfalls nicht gestört, ich finde es eher positiv, dass es hier schnell zur Sache geht. Dass die Musik bislang recht unauffällig war stimmt, allerdings empfinde ich auch das nicht als etwas schlechtes, denn häufig ist es die unauffällige musikalische Untermalung, die letztlich de größte Wirkung hat. Außerdem denke ich mal, wenn Sentaro, die Klassensprecherin und der Protagonist zukünftig zusammen Jazz spielen, wird es schon noch mehr Musikeinlagen geben. Die Charaktere sind mir jedenfalls alle recht sympathisch und auch die Konstellation zwischen ihnen ist für einen Anime, wie Pilop schon ausgeführt, hat mal was anderes. Trotzdem fehlt mir bislang irgendwie noch das gewisse etwas. Die Geschichte verläuft bisher vielleicht einfach ein wenig zu glatt und vorhersehbar.

  8. #38
    Episode 1




    GUREITO! Diese Season laufen wirklich viele gute Anime, jetzt hab ich schon wieder unerwartet ein potentielles Meisterwerk gefunden! SnA ist einfach so.. normal. Der Zeichenstil ist realistisch gehalten und die Charaktere haben keine stereotypen Maken über die ich mich aufregen müsste. Mit dem Jazz werde ich mich wohl auch anfreunden können, auch wenn der eigentlich nicht so meinem Musikgeschmack entspricht. Dass das Tempo ziemlich hoch gehalten sein sollte, ist mir ehrlich gesagt kein Stück aufgefallen
    Hoffentlich bleibt der Anime so wie er ist und driftet nicht noch groß ins übertrieben Dramatische oder sonstwohin ab.
    80%

    PS: Warum hat der Anime auf aniSearch das Setting "Historisch"? Der spielt doch nicht vor dem zweiten Weltkrieg oder?



  9. #39
    Zitat Zitat von Ineluki Beitrag anzeigen
    PS: Warum hat der Anime auf aniSearch das Setting "Historisch"? Der spielt doch nicht vor dem zweiten Weltkrieg oder?
    Weil Genre oft nicht ganz korrekt verwendet werden In Wirklichkeit würde aber sicher die große Mehrheit den Anime als Historisch einordnen. Der zweite Weltkrieg wurde damals auch aus dem Grund als Grenze gewählt, weil er einen eindeutigen Umbruch darstellt, während es ansonsten ziemlich willkürlich wäre zB zu sagen die 50er und 60er sind noch historisch, die 70er nicht mehr. Ich sehe aber auch kein Problem darin Historisch flexibler zu verwenden.

  10. #40
    Genau mein Ding. Bin mal gespannt wie es weiter geht. War ein echt super Einstieg.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •