Seite 1 von 36 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 351
  1. #1

    Sakamichi no Apollon


    Inhaltsbeschreibung

    Nishimi Kaorus erster Schultag an der neuen High School in Yokosuka ist lediglich reine Routine für ihn, da er, gezwungen durch den Job seines Dads, schon oft von Stadt zu Stadt umziehen und die Schule wechseln musste. Da er als intellektueller Schulwechsler stets die Rolle eines Außenseiters annehmen muss, versucht er seine Schulzeiten in den verschiedenen Schulen immer so wenig unangenehm wie möglich zu überbrücken. Doch dieses Mal scheint sich alles anders zu entwickeln.

    Erst kommt er der Klassensprecherin Mukae Ritsuko näher, dann dem berüchtigten und gefürchteten Schulschläger Kawabuchi Sentaro, der es sich nicht nehmen lässt, an jeder Schlägerei aktiv beteiligt zu sein. Seltsamerweise scheinen die drei sich zu verstehen und das besonders, wenn es um ihren gemeinsamen Musikgeschmack geht: Jazz! Kaoru findet sich in einem neuen Lebensabschnitt wieder und fängt an die Schulzeit in Yokosuka zu genießen.
    Produktionsstudio: MAPPA + Tezuka Productions
    Regisseur: Shinichiro Watanabe (Cowboy Bebop + Film / Samurai Champloo)
    Musik: Yoko Kanno
    Charakterdesign: Nobuteru Yuki
    Chefanimationsregisseur: Yoshimitsu Yamashita
    Vorlage: Manga
    Homepage: noitamina-apollon.com

    Start: 12. April


     Trailer



    Erwartungen:

    Bei der Umsetzung dürfte hier wohl kaum was schiefgehen, mit Leuten wie dem Cowboy Bebop-Regisseur und Yoko Kanno an Bord. Die paar Kapitel vom Manga auf Englisch hab ich mal gelesen und muss sagen, dass es mir auch inhaltlich gefallen könnte, weswegen ich mich auf den Titel schon freue.

  2. #2
    Neben Uchuu Kyoudai der einzige Anime, der mich kommende Saison wirklich interessiert. Den Manga kenne ich nicht, aber die Zeichnungen sehen schonmal sehr gut aus. Da Jazz eine Musikrichtung ist, der ich generell nicht abgeneigt bin und mir insbesondere Kawabuchi als interessanter und für Ainimeverhältnisse ungewöhnlicher Charakter erscheint, werd ich mich recht hohen Erwartungen an die Sache rangehen.

  3. #3
    Jazz, Charas, Setting: wird vorgemerkt.

  4. #4
    Hört sich interessant an, und scheint auch endlich mal wieder ein "reiferer" Anime im noitaminA-Slot zu sein...

    Ist schon bekannt, ob er 11 oder 22 Episoden bekommt?

  5. #5
    Hier gibt es einfach zuviele Dinge, die mich zwingen, den Anime unbedingt zu gucken. Da braucht es nicht einmal vorwiegend Jazz. Yoko Kanno hätte auch sonstwas komponieren können und es würde toll klingen Aber ob das mit der Story hinhaut? Da habe ich noch meine Zweifel.

  6. #6
    Noitamina macht diese Saison wohl wieder auf ernst.
    Mir soll es recht sein.

    Der Anime klingt sehr vielversprechend.

  7. #7
    Zitat Zitat von chibi` Beitrag anzeigen
    Ist schon bekannt, ob er 11 oder 22 Episoden bekommt?
    11 Episoden, genau wie Tsuritama. Wie auf der offiziellen noitaminA Homepage gerade durch ein Video beworben wird, wird am 30. März das noitaminA Produktline-up für das restliche Jahr präsentiert (inkl. Livestream vom Event), wobei jeweils zwei Serien für Juli und zwei Serien für Oktober angekündigt werden. Somit steht nicht nur fest, dass Apollon und Tsuritama nur 11 Folgen lang sein werden, sondern auch die im Juli startenden. Bin schon gespannt, was sie ankündigen werden. So lustig wie das letzte Event wird es wohl nicht werden, wo Yamakan mitten in der Präsentation einfach abgehauen ist

    Naja, auf Sakamichi no Apollon freue ich mich auch schon. Endlich mal wieder noitaminA, wie der Sendeplatz eigentlich sein sollte.

  8. #8
    Ist natürlich schade, dass es nur 11 Episoden werden. Da kann man dann normalerweise nicht wirklich mit einer großartigen Entwicklung in der Handlung rechnen wenn es noch dazu ein noch laufender Manga mit schon 8 Bänden ist. Allgemein bin ich schon sehr gespannt auf die Serie, da sie mal wieder wie ein klassischer Noitamina-Titel wirkt, was Abwechslung verspricht.

  9. #9
    11 Episoden nur?
    Ich dachte die wollten nach GC mehr Two-Cours Serien machen.

    Nunja, solange es gut wird ist es mir egal.

  10. #10
    So schlecht müssen 11 Episoden gar nicht unbedingt sein, kurze Serien haben zumindest den Vorteil des die Entwicklunh häufig zügiger ist und es naturgemäß weniger Längen gibt.
    Aber um das für diesen Anime zu beurteilen müsste man wohl den Manga gelesen haben.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •