Seite 53 von 53 ErsteErste ... 3 43 49 50 51 52 53
Ergebnis 521 bis 523 von 523

Thema: Golden Time

  1. #521
    Danke, so hatte ich es auch in erinnerung, bis mir die ganzen Theorien hier aus dem Thread wieder in den Kopf kamen . Jetzt hab cih immerhin gewissheit .

  2. #522
    So auch mal endlich fertig. Leider kein zweites Toradora in der Qualität. Bei Toradora kam die Spannung ja eher dadurch das sie erst kurz vor Ende zusammen kamen. Der klassische Weg bei Anime und Manga.
    Bei Golden Time sind sie sehr früh zusammen, leider kann der Anime dann keine anderen Schwerpunkte setzen die gut greifen.

    Ich hatte nie das Gefühl, dass Linda in der Geschichte eine reelle Chance hatte. Wenn einem schon durch beiden Intros die Gewichtung des Casts erklärt wird bleibt da kaum was.
    Hätte einen wirklichen Konflikt der beiden Banris um ihre jeweilige Liebe gern gesehen oder eine andere Herangehensweise. Banri hätte z.B. weniger Probleme haben können und hätte dann möglicherweise eine Entscheidung treffen müssen wen von den beiden er mehr liebt.
    Ich glaube dafür ist dann allerdings die Zielgruppe hierfür falsch. Vielleicht wünsche ich mir auch einfach nur zu sehr mehr Geschichten wie Honeymoon Salad.

    Nach Golden Time muss ich wieder dran denken wie viel besser das Drama in Kimi ga Nozomu Eien war.
    Geändert von sebbi (15.09.2014 um 21:45 Uhr)

  3. #523
    Hab den Anime jetzt endlich nach über 2 Jahren beendet

    Ja Golden Time ist schwierig. Man kann ihn eigentlich schon anschauen, aber er weit entfernt von überragend. Das Drama war an einigen Stellen wirklich zu gewichtig, hätte nicht sein müssen, weil viel Comedy auf der Strecke blieb. Ne richtige RomCom ist der Anime nicht. Koko ist zu Beginn und im Mittelteil ziemlich nervig, gegen Ende ist sie dann aber erträglich geworden. Sehr unglaubwürdig war ihr total-switch in der ersteren Hälfte, als Banri sich darüber beschwert, dass sie nur von Mitsuo redet. Auf einmal war sie dann voll in Banri verliebt und Mitsuo war Geschichte (bis auf die weiteren Zickereien mit ihm danach). Ich dachte der Anime will mich entweder verarschen oder eben andeuten, dass Koko sehr oberflächlich ist und Banri nur ausnutzt. Deswegen wurde sie mir erst gegen Ende sympathisch, als sie sich auch nicht mehr mit Mitsuo fetzte und allgemein nicht mehr so oberflächlich auftrat. Linda dagegen war durchgehend sympathisch, im Vergleich zu Koko deutlich sympathischer. Wenig glaubhaft war auch, dass Yana plötzlich auf Linda steht. Und dass Oka doch was von Yana will, aber es die ganze Zeit verheimlicht. Blödsinn. Als interessantester Charakter sticht 2d-kun raus. Der hat den Anime wenigstens etwas Comedy beschert und die Aktion mit den Mails war ganz nett. Zu Banri braucht man nix sagen, der verhielt sich oft wie ein Depp. Und seine "Angst", sein jetziges Ich zu verlieren wenn die Erinnerungen zurückkommen war aufgesetzt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass man in Wirklichkeit dann schlagartig seine neuen Erinnerungen nach dem Vorfall sofort vergisst, und von der Persönlichkeit her wieder eine ganz anderere (die alte) Person ist.

    In der Mitte kam mir der Anime ziemlich gestreckt vor, so wie ein Filler. Es ging irgendwie kaum vorwärts (Summer Vacation z.B). Auch fand ich wie viele hier das Ende lächerlich, allgemein ist Geist-Banri Schwachsinn. Dass Koko das Rennen macht, war ja von Anfang an abzusehen, Linda hatte keine Chance. Golden Time wäre aber interessanter gewesen, wenn Linda der weibliche Hauptcharakter wäre.

    Meine Meinung: Kann man gesehen haben, wenn nicht, auch nicht so schlimm. Verpassen tut man keinen überragenden Anime.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •