Umfrageergebnis anzeigen: Colsplay als Kerl in einer weiblichen Rolle?

Teilnehmer
85. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Klar, warum nicht. Hauptsache Fun!

    52 61,18%
  • lol..Freaks

    27 31,76%
  • Ich würde so etwas auch machen.

    6 7,06%
Seite 3 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 60
  1. #21
    Lasst doch den mal in Ruhe. Das Bild geistert ewig schon durch das I-Net. Wenn es ihm Spaß gemacht hat, ist es doch gut.

    Das hier geht glaub ich eher in die Lolita Ebene, aber das ist auch ein männlicher Vertreter:



    Wäre zwar auch nicht mein Fall, aber wer Spaß dabei hat, soll es. Sieht eben nicht jeder so aus, dass er es machen kann, grade Leute mit Bart haben beim female Cosplay nicht grade große Vorteile.

  2. #22
    Das Bild hat trotz seines Alters bisher zumindest bei mir noch nicht seine abschreckende Wirkung verloren. Und um ehrlich zu sein hat mich auch dein Bild jetzt nicht wirklich davon überzeugt, dass Männer in weiblichen Cos-tümen was hermachen. (Ja, es ist besser, aber dennoch haut's mich jetzt nicht wirklich vom Hocker, aber danke für den Versuch.) Was ich bisher so gesehen habe, hat jede Drag Queen mehr Ausstrahlung, weshalb man sowas vermutlich auch denen überlassen sollte.

  3. #23
    Na ja, einen Preis für Schönheit gewinnen muss ja niemand. Ist ja kein Schönheitswettbewerb, aber hier hätte ich noch was.



    Gut ich glaub wen er cosplayed ist ein Junge, aber immerhin Kleid und Co. sind da und der sieht weder nach Drag Queen noch nach sonstwas schlimmen aus.

  4. #24
    Da lautet die Parole eindeutig: Klar... Warum nicht? Hauptsache Fun. Wenn es ihnen spaß macht wieso nicht. Nur warum ist es "besonders" wenn es Kerle in Mädchenrollen machen, aber bei Mädchen in Männlichen Rollen nicht so sehr? Also ich denke schon das das mehr aufsehen erregt wie Mädchen in Männlichen Rollen. Aber wieso?

  5. #25

  6. #26
    Ich stell da einfach mal die Vermutung in den Raum, dass es von vielen als unmännlich und vielleicht sogar verweichlicht angesehen wird, wenn Mann einen weiblichen Charakter nachstellt. Andersrum wird es vielleicht mit Stärke und Durchsetzung assoziiert. Das bezieht sich aber nicht nur speziell auf Cosplays.

    Ich bin der Meinung, dass es jeder nach Belieben verfahren sollte. In erster Linie zählt ja doch der Fun, wie schon gesagt wurde. Man sollte sich aber gut überlegen wen man mit einem Cosplay darstellen will und ob der Charakter im Groben passt. Meine Scham wäre in erster Linie wohl auch zu groß, um sowas durchzuziehen. Ich hab allgemein noch nie ein Coyplay getragen, währe aber bestimmt lustig in einer ganzen Gruppe evtl sogar themenbezogen.
    Dabei müsste man doch schon sagen, dass gerade die, die zu ihrem Hobby stehen und die Eier dazu haben so aufzuteten Männlichkeit zeigen, während wir nur die Bilder bestaunen und in der Schamesröte versenken (mich inklusive). >>Ich in so einem Cosplay? Oh mein....<< oder so ähnlich dürften die meisten denken.



    Was Hobbies angeht, bin ich doch recht tollerant, solange es einem spaß macht und nicht "moralisch fragwürdig" ist (morden z.b.).

  7. #27
    In Thailand gibt es jedes Jahr den "Miss Tiffany" Contest, der bei der Bevölkerung sehr beliebt ist. Das Ziel ist es, Akzeptanz für Transgender herzustellen, was (u.a. dadurch) tatsächlich auch so erreicht wurde.
    Ich habe auf die Schnelle nur mal Miss Tiffany 2004 herausgesucht. Neuere Youtube-Dinger sind irgendwie qualitativ so schlecht, dass man die Personen leider nicht gut sehen kann.

    Bei Cosplay kenne ich mich leider nicht aus. Aber dieses Hobby wird (meines Wissens nach) eh stark von Frauen dominiert, so dass man gute männliche Crossdresser wahrscheinlich nicht findet.


    -----
    Zitat Zitat von Katharsis Beitrag anzeigen
    Meine Scham wäre in erster Linie wohl auch zu groß, um sowas durchzuziehen.
    Das soll nun keine Beleidigung gegen Dich sein, aber wenn ein Deutscher von Scham spricht, muss ich immer heimlich grinsen. Denn die Deutschen haben eine solide FKK-Verankerung (ehem. Ostdeutschland) und eine knallhart gemischte Sauna. In anderen Ländern wird man dafür eingesperrt, geköpft oder was-weiß-ich..

  8. #28
    Zitat Zitat von Dillon Beitrag anzeigen
    Da lautet die Parole eindeutig: Klar... Warum nicht? Hauptsache Fun. Wenn es ihnen spaß macht wieso nicht. Nur warum ist es "besonders" wenn es Kerle in Mädchenrollen machen, aber bei Mädchen in Männlichen Rollen nicht so sehr? Also ich denke schon das das mehr aufsehen erregt wie Mädchen in Männlichen Rollen. Aber wieso?
    Weil die Emanzipation zum Glück auch Normen schafft. Eine Frau in Hosen und Co. ist nichts verwerfliches mehr und viele männliche Charas haben keine so extravagante Kleidung, die spezifisch auf das Geschlecht ausgelegt ist. Bei Frauenkleidung ist dies anders. Neben viel Rüschchen, diesem unerträglichen Rosa (ich frag mich bis heute welches Gen diese Farbe als schön zu empfinden erlaubt) spielen die Kleidungsstücke auch sehr, sehr oft auf das Geschlecht an. Neben dem typischen Bild des Kleides, werden bei weiblichen Charas eben auch oft die "niedlichkeit" und "schönheit" Aspekte aufgegriffen und schon haben wir oft betonungen der Brust (ob durch größe oder dementsprechend offenherzige Kleidung) oder eben andere darauf ausgerichtete Faktoren und wenn es nur die kurze Schuluniform ist, die mehr zeigt als das sie verhüllt.

    Weiterhin spielt eh die Anime Norm selbst eine Rolle. Sein wir doch mal ehrlich, wie im normalen Film dürfen männliche Anime Charas auch aus dem Main Chara Bereich gern mal etwas weniger ansehnlich sein, aber Frauen die mit laufen sind stets recht hübsch und damit auch betont angezogen, in den meisten fällen ist ihre Kleidung doch weit vom burschikosen entfernt.

  9. #29
    Ok beantwortet meine Frage. Aber dumm gefragt. War es mal etwas verwerfliches für eine Frau eine Hose zu tragen? Oo

  10. #30
    Zitat Zitat von Dillon Beitrag anzeigen
    Ok beantwortet meine Frage. Aber dumm gefragt. War es mal etwas verwerfliches für eine Frau eine Hose zu tragen? Oo
    Hm, sollte auch für Deutschland zutreffen. Frag mal Deine Großmutter, sie sollte dies bejahen.
    Es war für Frauen auch mal verwerflich, so etwas männliches zu tun wie die Unterarme oder gar die Schultern zu entblößen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •