Seite 4 von 22 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 14 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 218
  1. #31
    Episode 2
    Die Folge war zu grossen Teilen wieder ganz gut, zumindest die Yui x Hikki Szenen haben mir gefallen. Auch Seine Lösung des Problems war für die zum dem Zeitpunkt bestehende Situation,
    wohl die richtige. Die Reaktionen darauf, zumindest die von Yukino fand ich dann schon etwas übertrieben, voralem weil sie vermutlich schon so ca. wusste was er vorhat.

  2. #32
    Ich fand die Folge auch wieder gut.
    Verstehe aber auch nicht so ganz die Reaktion auf Hachimans berechnetes Liebesgeständnis.
    Das ganze erkläre ich mir so, dass Yui und Yuki wohl einfach eifersüchtig geworden sind, da sie selbst kein solches von ihm bekommen haben, auch wenn es nur ein gespieltes war.
    Jetzt da die Sache mit Hina und Tobe erst mal durch ist, kann sich Hachiman ja wieder ganz Totsuka zuwenden.

  3. #33
    Episode 2

    Hat mir wieder sehr gut gefallen, zu beginn gab es den auftritt und die Wünsche von Komachi an Hikki.....
    Danach ne besuch im Geisterhaus.... später kam dan das geständnis, was aber dan doch anders kam....

    Hikki hat sich eingeklingt, und es so gedreht das alls erstmal so bleibt wie es ist.....
    Nur Yukino und Yui waren nicht so begeistert von sein Plan...... oder eher das plötzliche pseudo Geständniss, und warum, das is ja wohl klar......^^

  4. #34
    Zitat Zitat von Minoru87 Beitrag anzeigen

    Nur Yukino und Yui waren nicht so begeistert von sein Plan...... oder eher das plötzliche pseudo Geständniss, und warum, das is ja wohl klar......^^
    Na eben das ist nicht so klar.
    Was denkst du denn, weshalb die beiden daraufhin sauer wurden?

  5. #35
    Zitat Zitat von Nikuman Beitrag anzeigen
    Verstehe aber auch nicht so ganz die Reaktion auf Hachimans berechnetes Liebesgeständnis.
    Das ganze erkläre ich mir so, dass Yui und Yuki wohl einfach eifersüchtig geworden sind, da sie selbst kein solches von ihm bekommen haben, auch wenn es nur ein gespieltes war.
    An sich gibt es da mehrere Ansätze. Im Fall von Yukino ist es weniger das Liebesgeständnis, sondern eher die Vorgehensweise von Hikki. In diesem Fall muss man aber auch sagen, das es sich mit dem was sie kurz zuvor gesagt hat, ein wenig beißt. Bei Yui ist es vermutlich wahrscheinlicher das Geständnis selbst. Die Szenen mit Hikki vorher und ihr " das ist ein schöner Ort" deuten an, dass sie ggf. auch gerne die Initiative ergriffen hätte, nur war dann die Stimmung versaut.

  6. #36
    Zitat Zitat von Nikuman Beitrag anzeigen
    Was denkst du denn, weshalb die beiden daraufhin sauer wurden?
    Das eine wie du auch, das sein Eifersüchtig wurde...... zwar wussten sie das er was vor hat, aber mit den plötzlichen Gesändnis, hatten sie nicht gerechnet.....
    Und das ander denke ich halt das seine Pläne gut sind, wie er sagte schnell gelöst.... aber er dan sich meistens selbst in eigen Fleisch beißt, und vieleicht waren sie auch deswegen Sauer....

  7. #37
    Episode 3
    Depri-Hikki hat ein kleines Kommunikationsproblem - mit praktisch allen Figuren. xD Macht aber nichts, ich finds ganz interessant, wie er damit umgeht. An die Schwester von Yukino hab ich mich schon gar nicht mehr erinnert, das ist ja echt ne blöde Kuh. Ich kann diese manipulativen großen Schwestern sowieso nicht ausstehen. Hikkis alte Flamme ist auch sehr nett. Ob der Autor da selbst Erlebtes verarbeitet? Ihr taktloses Auftreten ist für Animes eigentlich eher ungewöhnlich, während ich es einem echten Menschen sofort zutrauen würde.

  8. #38
    Episode 3

    Da hallt leider immer noch die letzte Folge mit. Yukino ist immer noch angepisst und diese Flashbacks auf das unnötigste Ereignis des Animes erklären das auch nicht. Vielleicht hat ab der zweiten Folge der ersten Staffel bis jetzt einfach geschlafen. Sonst war die Folge aber gut. Das Problem mit dem unfreiwillig gewählten Mädchen ist mal wieder was Nettes und die Darstellung von Hikki, in die Enge getrieben von seinem Kindheitsschwarm, hat mir auch gefallen. Dass sie so gemein ist werte ich jetzt mal so, dass der Autor einfach überspitzt darstellen wollte, wie oberflächliche Menschen sind, aber böse Zungen würden wohl behaupten, der Autor möchte da eine ähnliche Erfahrung verarbeiten, ich glaube Ciarans Vermutung ist da gar nicht so abwegig. Ist mir aber egal, solange es unterhaltsam bleibt. Auf Yukinos Schwester hätte ich aber verzichten können. Sowas wie Hayato ist ja einfach ignorant, aber sie ist schon wirklich böse.

  9. #39
    Ich für meinen Teil empfand den Part mit der Schwester als besten in der Folge.
    Allerdings empfinde ich sie auch nicht als böse wie viele andere hier. Manipulativ sicherlich aber wirklich böse wohl kaum.

  10. #40
    Manipulativ ist böse, wenn man seine Mitmenschen nur wie Spielfiguren im eigenen Spiel behandelt. Sie setzt doch andere nur unter Druck und fängt Stress an, allein zu ihrer Belustigung (hoffentlich wird das am Ende nicht noch damit erklärt, dass sie sich eigentlich um Yukino und Hikki sorgt).

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •