Seite 1 von 22 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 218
  1. #1

    Yahari Ore no Seishun Lovecome wa Machigatte Iru. Zoku


    Yahari Ore no Seishun Lovecome wa Machigatte Iru. Zoku
    (Erste Staffel: Yahari Ore no Seishun Lovecome wa Machigatte Iru.)

    Story
    wird nachgetragen.....

    Japanese Staff

    Produktionsstudio: feel.

    Direction: Kei Oikawa
    Drehbuch: Shoutarou Suga
    Chara-Design: Yuichi Tanaka
    Music: monaca

    Webseite: tbs.co.jp

    Informationen

    Genre: Romantische Komödie
    Nebengenres: Komödie, Männlich, Romanze
    Tags: Gegenwart, Schule

    Adaptiert: Light Novel

    Anzahl der Folgen: 13

    Start am 02.04.2015

    Opening Theme:
    "Harumodoki" (春擬き;Pseudo-Spring) von Nagi Yanagi

    Ending Theme:
    "Everyday World" (エブリデイワールド) von Saori Hayami & Nao Touyama

    Japanese Cast

    Takuya Eguchi als Hachiman Hikigaya
    Nao Touyama als Yui Yuigahama
    Saori Hayami als Yukino Yukinoshita

    Aoi Yuuki als Komachi Hikigaya
    Ayane Sakura als Iroha Isshiki
    Haruka Tomatsu als Kaori Orimoto
    Mikako Komatsu als Saika Totsuka
    Ryoka Yuzuki als Shizuka Hiratsuka
    Nobuyuki Hiyama als Yoshiteru Zaimokuza
    Mai Nakahara als Haruno Yukinoshita
    Takashi Kondo als Hayato Hayama

     PV 1 + 2


    Geändert von Minoru87 (21.06.2015 um 20:33 Uhr) Grund: Update

  2. #2
    Da mir die erste Staffel schon verdammt gut gefallen hat und meiner Meinung nach Hachiman Hikigaya einer der besten männlichen Anime-Charaktere ist, fühle ich mich regelrecht genötigt, die zweite Staffel anzusehen. Hoffentlich bleibt Hachiman seiner pessimistischen Weltanschauung treu und verwandelt sich in dieser Staffel nicht urplötzlich in einen Gutmenschen.

  3. #3
    Hachiman ist auch bei mir (und wahrscheinlich bei jedem anderen) größter Grund, die zweite Staffel zu sehen. Ich hoffe dort allerdings auf mehr Romantik (vor allem HachimanxYui) und weniger nervige Nebencharaktere, wie beispielsweise den dicken Chuunibyou-Typ.

  4. #4
    Episode 1
    Ich wäre sehr enttäuscht, wenn Hikki und Saika am Ende kein Paar werden. =3 Ernsthaft, das sollte sich der Autor mal trauen. Die erste Episode war jedenfalls wieder gut. OreGairu ist halt eine der besten Romcoms für unsere Lieblingszielgruppe (nach Toradora), nicht zuletzt weil Hikki der nächste Anwärter auf den Kyon-Gedenk-Preis ist (das Original scheint ja schon in den Ruhestand gegangen zu sein).

  5. #5
    Episode 1

    Ich hab mich an die erste Staffel nicht mehr so sehr erinnern können, deshalb waren die sarkastischen Sprüche von Hikki überraschend unterhaltsam. Die Szenen mit Yui lassen mich natürlich aufjubeln und die BL-Anspielungen mit Totsuka sind nach wie vor lustig. Yukino find ich zwar nicht so sympathisch, aber dem armen Hikki darf wohl noch ein wenig Romantik mit ihr vergönnt sein. Der Ausflug mit der Klasse hat dann auch dafür gesorgt, dass man noch mal alle Charaktere sehen durfte und bringt gleichzeitig auch etwas Betrieb mit. Das war auf jeden Fall eine starke erste Folge, so kann es ruhig weiter gehen.

  6. #6
    Ich kann mich meyno eigentlich nur anschließen. Die Szenen zwischen Yui und Hikki hab ich richtig vermisst und der Humor ist einfach klasse. Ich sollte mir aber vielleicht die erste Staffel noch mal ansehen, einige Nebencharaktere habe ich fast vollständig vergessen.

  7. #7
    Hurra, mein Lieblingsbär ist wieder zurück!
    Wer das nicht versteht, die erste Staffel gucken! Das ist ein Befehl! Auch du meyno! ^^

    Endlich wieder Pessimismus, Antisoziale Einstellung und perverse Gedanken! Ach wie habe ich Hikki vermisst! Ein Vergleich mit Kyon ist aber verboten, der ist im Vergleich zu Hikigaya ja geradezu eine Frohnatur und nur ob der ungewöhnlichen Umstände seiner Existenz entnervt. Hachiman braucht dafür aber nicht einen gelangweilten hyperaktiven Gott, dem reicht die normale Gesellschaft aus! Popeliger Zynismusanfänger!

    Die Episode hält sich dann noch vergleichsweise an die Stereotypen des Romance-Animes im Schulsetting und flechtet eine Klassenfahrt ein.

    Ein bisschen Kritik muss ich dann aber doch üben: Der Zeichenstil, der mich auf den Vorschauen nicht weiter gestört hat, macht animeiert schon einen kleinen Unterschied. Durch das zum Beispiel rundere Gesicht von Hachiman und der helleren blauen Haarfarbe statt dem giftigen Dunkelgrün (fast schwarz) wirkt er nciht mehr ganz so missmutig. Klar, vom Grunddesign ist alles sehr, sehr ähnlich, nur diese Abweichung irriert mich zu Anfangs schon noch ein klein wenig.

    Von dem Geschichtsablauf, dem beißenden Humor und den vielen Wortwitzen und Anspielungen aber immer noch erste Sahne. Ach, was hatte ich verdrängt, wie gut die Serie war. Wohl weil ich keine einfache und sichere Beschaffungsmöglichkeit für die DVD der ersten Staffel gefunden habe, kennt jemand eine sichere Möglichkeit an die Serie im Regionalcode 2 zu kommen?

    Gott, ich benehme mich hier was das schlimmste vorstellbare Fangirl! Verzeiht es mir!

    PS: Wenn ich mir irgendwann ein Dakimakura kaufe, dann eines mit Totsuka drauf!

  8. #8
    Episode 1

    Ein schönes Wiedersehen mit den Charakteren. Wobei ich mich erst mal an das neue Charakterdesign gewöhnen musste. Gerade Hikki sieht ja schon ziemlich anders aus. Vor allem seine Haarfarbe und sein Blick wirkt nicht mehr ganz so genervt. Auch die Lehrerin macht einen anderen Eindruck, ich hätte sie fast nicht wiedererkannt. Trotzdem ist das Charakterdesign sehr schick, gerade die Mädels sehen echt super aus. Vor allem Yui. ^^ Sie wieder mit Hikki zusammen zu sehen war klasse. Sie ist einfach zu süß. Allein schon ihre Stimme - eine Wohltat. Ich fands super, wie sie und Yukino Hikki in Schutz genommen haben, als Tobe Hilfe haben wollte und so unhöflich war. Dass der auf das BL-verrückte Mädchen steht, hätte ich echt nicht gedacht. Bzw. hab es vergessen, denn es wurde wohl schon mal erwähnt (falls man die Szene nicht erst jetzt rückblickend gezeigt hat). Da ich auch schon völlig vergessen hatte, wer sie ist, hat sie mich mit ihrer plötzlichen Ausbruch von Euphorie erneut überrascht. Herrlich. Eine nette Szene mit Yukino gab es auch noch, da war sie richtig süß. So kann es weitergehen.

  9. #9
    Bei der Ankündigung einer zweiten Staffel habe ich mich bereits gefreut und sehe mich in der ersten Episode nicht enttäuscht. Wie es mir scheint, gehen die beiden Mädels nun auch etwas mehr in die Romantik-Schiene, was mir persönlich sehr gut gefällt. Hikki scheint sich zudem Yui anzunähern wenn ich so einige Situationen sehe. Yukino in ihren Casual Klamotten mit den hochgesteckten Haaren sah natürlich wieder wunderhübsch aus. Ick frei mir auf die kommenden Episoden =)

  10. #10
    #1

    Ich kann mich dem positiven Ton nur anschließen. Aber das einzig wahre Pairing ist nun mal Yukipedia x 8-man <3. Hoffentlich bleibt es bei dem Romantik Anteil. Gerne noch mehr.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •