Seite 3 von 13 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 122
  1. #21
    Ep 5

    Oh Gott, ich lag die ganze Folge über flach. Die Sache mit dem Spiegel war einfach zu wahnsinnig komisch und dann gibts noch in Part B eine Naruto Verarsche. Aber das muss man Sarutobi ja echt lassen, selbst bei Gin in seiner ugliest Form lässt sie nicht locker. True love. xD


    Nächste Woche geht dann btw einer meiner Lieblings-Comedy-Arcs überhaupt los (wird aber recht kurz ausfallen). Da ist dann auch viel (silly) Past Story mit drin. Kleiner Tipp: Schaut euch wenigstens die erste Folge Kuroko no Basket vorher an. Die Arc bringt dauerhaft Anspielungen darauf und ist glaube viel witziger, wenn man das weiß. I'm hyped. Da werden zwei meiner totalen Lieblingsserien vereint! Generation of Miracles incoming!

  2. #22
    Okay, ein wenig hatte ich die Hoffnung, dass Takasugi in dieser Folge noch auf der Party aufkreuzen würde. Das könnte aber in einem Fiasko enden ^^ Als Terrorist finde ich ihn interessanter als Katsura in einer ähnlichen Position (Manga-Katsura hat ein paar mehr Sternenstunden). Ich dachte meistens er soll ein Hauptcharakter sein, ist dafür aber zu wenig im Spotlight. Ich bin mal gespannt, ob die nächste Folge auf Gins und Takasugis Fehde eingeht.

    Zitat Zitat von Shiawase Beitrag anzeigen
    Aber das muss man Sarutobi ja echt lassen, selbst bei Gin in seiner ugliest Form lässt sie nicht locker. True love. xD
    Stimmt, Sa-chan liebt jeden Fehler an Gintoki. So habe ich das noch gar nicht gesehen...aber vielleicht gibt sie Zenzou mal einen Versuch xD

  3. #23
    Hab noch gar nichts zur aktuellen Staffel geschrieben, shame on me! So ist Gintama doch einer meiner absoluten Lieblingsanime...Bisher gab's ja keine großartigen Arcs, die über 2 Folgen hinauskamen, aber der erste mit der Uhr war schon geil. Allein das Bild mit dem Riesenpopel, der dem LKW Fahrer (natürlich Hasegawa) dann die Sicht verdeckt. Hachja, auf so eine scheiße kommt nur dieser Anime. Die letzten 2 Folgen, die um einen "vergessenen" Kameraden handelten, haben mir auch einige Lachflashs entlockt. Die Kuroko No Basket Parodie war wieder mal Weltklasse. Allgemein versteht es ja kein Anime so gut, Parodien rauszuballern wie Gintama. Wie Gin-chan das Lied geträllert hat, war ganz großes Kino.

    So finde ich die Staffel wie erwartet sehr erfrischend, doch fehlt mir noch ein großer Arc, der hoffentlich noch folgen wird. Ich weiß leider nicht, wie viele Episoden die season zu bieten haben wird. Hoffentlich nicht wieder nur 11...

  4. #24
    Fand die 8. Folge über Gintokis und Hijikatas Streitigkeiten wegen dem Lottoticket viel lustiger als gedacht ^^ Ein Twist war dann, dass Gintoki sich mit den Rowdies gegen Hijikata verschworen hat und beide halfen, eine Bank zu überfallen. Fand es auch genial als Hijikata improvisierte, die Shinsengumi hätte das Gebäude umstellt, während Sougo und Kondo daheim zocken xD Ich glaube von dem Geld würde Gintoki und Hijikata den ganzen Tag im Kabarett Club abhängen. Aber ernsthaft, Hijikata und Gintoki im Shiroyasha Modus hätten die Rowdies im Duo locker vermöbeln können ^^

    Ein Wermutstropfen, ich warte in jeder Vorschau auf einen Arc mit Kagura :/ Es gibt noch so viele spannende Chapter zum Animieren.

  5. #25
    Zu viel Otae-Screentime in der neuen Folge für meinen Geschmack. Sie wollte den 4 Deva Typen (?) aus dem Kabuki-Distrikt beseitigen und hinter ihrer Unschuldsmiene hat sich wieder ein Hintergedanke verborgen. In der ersten Hälfte über die Yorozuya-Promotion gab es Referenzen zu mehr oder weniger bekannten japanischen Persönlichkeiten. Oh jetzt bin ich aber hyped für die nächste Woche, denn der Gender-bender Arc erscheint.

     
    Ich freue mich auf male-Kyuubei, welcher Otae mit seinem Beschützerinstinkt beeindruckt. Außerdem freue ich mich auf die ursprünglich geplante Darstellung von female-Okita. Ich war neutral gegenüber Gintokis weiblichem Aussehen. Tsukuyos Kehrtwende von schüchtern zum Frauenheld hat mich sehr überrascht xD Das wird dann gemeinsam mit der Patrioten Party der zweite bislang animierte Arc werden.
    Geändert von Cerina (03.06.2015 um 15:40 Uhr)

  6. #26
    Der zweite Teil mit den Matroschka war vielleicht stupid. Mochte den ersten Teil mit den Plakaten allerdings lieber.

    Der nächste Arc klingt allerdings sehr vielversprechend. Wird sicher chaotisch. xD

  7. #27
    Ep 10

    Die heutige Episode war klasse. Es sieht außerdem so aus als ob der Arc noch etwas andauert.^^

    Ich hatte die ersten 10min ein Dauergrinsen in der Fresse. Ich sag nur Genderswapping Gintama.

    So viele lustige Szenen in einer Folge. Allein der Titel allein schon ist ein Joke auch wenn CR ihn schlecht übersetzt hat.
    - Kyubei vor Spiegel göttlich
    - weibliche Version von Ginchan, es war aber klar das sich Gin schnell mit seinem neuen Körper abfindet^^
    - Kagura-han
    - Sakitobaharu (Sadaharu hat nicht nur das Geschlecht sondern gleich die Tierart gewechselt.
    - Shinpachi (war absehbar das sie den Gag bringen^^)
    - Kondo mir war es sofort klar indem Moment wo "Sie" auf ihr Geschäft gezeigt hat.
    - Cun-sengumi ok war flach der musste aber sein schließlich reden wir hier von Gintama.
    - Okita hätte mir als Yandere am Besten gefallen

    Das Einzige was mich gestört hat war der Tit Death Grip von Otae der wurde zu häufig eingesetzt.

  8. #28
    Die Folge war wirklich super. Schon bei der Vorschau wusste ich, dass das genial wird. Ich kann nicht mal alles aufzählen, was mich zum Lachen gebracht hat.
    Kagura und Hijikata waren... interessant. Es war ein sehr rührender Moment, als Otae ihm/ihr die Hand auf die Schulter gelegt hat. ;__;
    Kyu... äh Jyubei hat sich ja nun nicht wirklich verändert. Ich bin etwas enttäuscht, dass ihre Stimme gleich geblieben ist. So'n bisschen mehr Männlichkeit wäre nicht schlecht gewesen. :/
    Gin, Kondo und Okita sind hot. Ich freu mich aber schon mehr auf Tsukuyo. *_*
    Und dann war da noch Shinpachis Running-Gag: Pinke Brillenbügel! Damit ist er ja wohl eindeutig der femininste Charakter von allen!

  9. #29
    Zitat Zitat von sanzo1 Beitrag anzeigen
    - Okita hätte mir als Yandere am Besten gefallen
    Eine lebhaftere female-Okita hätte mir auch gefallen. Aber ich glaube man hat bis auf wenige Ausnahmen nur das Geschlecht geändert, nicht aber die Persönlichkeit. Ich stelle mir Yanderen meistens so vor, dass sie mit ihrem Verhalten einen Typen an sich binden wollen. Okita allerdings verhält sich eigentlich nie sanft und unterwürfig. Er ist allerdings sehr loyal gegenüber der Shinsengumi (Kondo), dass er nicht davor zurückschreckt Verräter niederzustrecken. Ich denke aber wenn Okita sich provoziert fühlt, kann er tatsächlich brutal wie eine Yandere werden. Als Kondo vor einiger Zeit von Itou entführt wurde, ist er um ihn zu retten in einen Berserk Modus verfallen. Für Mitsuba, die er aufrichtig liebte, wäre er wahrscheinlich auch so weit gegangen.

    Zitat Zitat von Zero-chan Beitrag anzeigen
    Kyu... äh Jyubei hat sich ja nun nicht wirklich verändert. Ich bin etwas enttäuscht, dass ihre Stimme gleich geblieben ist. So'n bisschen mehr Männlichkeit wäre nicht schlecht gewesen. :/
    War nicht so schlecht, Kyuubei hat einfach ein Auge auf die falsche Frau geworfen ^^ Ich glaube Kyuubei ist wirklich schüchtern und niemand kann Otae dominieren. Man brauch schon ein starkes Nevenkostüm, um es lange mit ihr und dem tits grabbing auszuhalten. Sie ist schon so gut wie Kamuis weibliches Gegenstück... Kyuubei ist viel zu gutmütig für Otae. Eigentlich hat sie jemand besseren verdient (hätten sie mal Yuri zwischen den beiden im Opening und Ending weggelassen).

    Bin ein wenig enttäuscht über Kaguras ungetreue Verwandlung zum alten Krieger, Tsukuyo sollte die nächste Folge bereichern.

  10. #30
    neues op und end sind da .
    freue mich schon auf den neuen arct da ich den manga nicht lese bin ich schon gespannt was kommt .

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •